FIBRWRAP Deutschland GmbH


  • Gebäude
    Ertüchtigung von Bauwerken | Leben schützen weltweit
  • Pipelines &
    Rohrleitungen &
    Einrichtungen zur Flüssigkeitslagerung
    Ertüchtigung von Bauwerken | Leben schützen weltweit
  • Waterfront and / or
    Bauten im und am
    Wasser
    Ertüchtigung von Bauwerken | Leben schützen weltweit

  • Verkehrsinfrastruktur
    Ertüchtigung von Bauwerken | Leben schützen weltweit
  • Industrial & Silos Complexes,
    Kernkraft- und
    Energiegewinnungsanlagen
    Ertüchtigung von Bauwerken | Leben schützen weltweit

Über uns

Fibrwrap Construction Deutschland GmbH (FCD) ist ein Bauunternehmen, das Dienstleistungen für Bauvorhaben im privaten und öffentlichen Sektor anbietet. Spezialisiert sind wir auf Reparatur- und Sanierungsprojekte und die Verbesserung des Erdbebenschutzes in den verschiedensten Bauwerken.

 

Leistungen

Wir bieten privaten wie öffentlichen Auftraggebern, Ingenieuren und Generalunternehmern Bauleistungen als Vertragsdienstleister für bauliche Sanierungs-, Ertüchtigungs- und Sanierungsmaßnahmen.

 

Unsere Systeme

Das Fibrwrap-System steht für die erfolgreiche Umsetzung von anspruchsvollen, lösungsorientierten Sanierungsaufgaben, bei denen wir auf spezielle Technologien, patentierte Produkte und modernste Ingenieurmethoden setzen.

 

Aktuelles

Ertüchtigung von Bauwerken | Leben schützen weltweit

Das TRC® bildet in Verbindung mit modernsten Produkten und Technologien, die ein umfangreiches Prüfprogramm durchlaufen haben und für die sämtliche Nachweise vorliegen, ein umfassendes Sanierungskonzept (TRS®- Total Rehabilitation System®). Zusätzlich ergänzt mit den erforderlichen Fachkenntnissen, bietet das TRS®-System den Kunden bauliche Sanierungslösungen mit optimalem Kosten-Nutzen-Effekt.

Durch Weiterführung bestehender Konzepte und unter Nutzung der ihnen im Hinblick auf Material und Konstruktion zur Verfügung stehenden Möglichkeiten entwickeln unsere Ingenieure wertorientierte technische Lösungen.

Schutztechnik

Erdbeben

Eine seismische Nachrüstung ist eine sich auf die Widerstandsfähigkeit jeglicher Bauwerke gegen seismische Aktivität und Bodenbewegung richtende Ingenieuraufgabe. An Orten mit erhöhter Erdbebentätigkeit (erhöhte seismische Anforderungen) sollten Bauwerke in ausreichendem Umfang gegen eventuelle Erdbeben gesichert sein. Ältere Bauwerke verfügen im allgemeinen nicht über die erforderliche Verstärkung für den notwendigen seismischen Schutz, so dass hier ein erheblicher Nachrüstungsbedarf zur Einhaltung der gültigen Erdbebenrichtlinien besteht. Die Fibrwrap Group bietet Lösungen entsprechend dem neuesten Stand der Technik für aktiven und passiven Schutz gegen seismische Aktivität (z. B. seismische Trennung, Erhöhung des plastischen Bauteilverhaltens mit Hilfe von G/CFK-Materialien usw.) sowie das für eine Beurteilung und Verbesserung des Erdbebenschutzes jeglicher Bauwerke erforderliche Fachwissen.

Elementarrisiken

Je nach ihrem geografischen Standort können Bauwerke unterschiedlichen Naturereignissen, wie Stürmen, Wirbelstürmen, Tornados, Tsunamis usw. ausgesetzt sein. Die Fibrwrap Group ist in der Lage, bauliche Unzulänglichkeiten im Hinblick auf den erforderlichen Schutz zu ermitteln und ausreichend bemessene Schutzmaßnahmen durchzuführen. Diese Maßnahmen bestehen in erster Linie in einer verbesserten Abschirmung dieser Bauwerke gegen Naturereignisse, damit sie - nicht zuletzt im Hinblick auf den Schutz von Menschenleben - weiterhin sicher betrieben werden können.

Aggressive Umgebung

Bauwerke oder Bauteile sind in sehr vielen Fällen einer aggressiven Umgebung (Salz-/Meerwasser, hochkorrosive Substanzen, Säuren, industrielles Umfeld u. ä.) ausgesetzt. Hierin ist ein erhebliches Gefährdungspotential zu sehen, was besondere Maßnahmen erforderlich macht, um eine fortschreitende Schädigung zu verhindern. Die Fibrwrap Group bietet unabhängige, kostengünstige und nachhaltige Schutzsysteme und Korrosionsuntersuchungen. Die meisten verfügbaren Systeme sind vollständig wasserdicht. Damit wird eine deutliche Reduzierung der Korrosionsanfälligkeit bei gleichzeitiger Ummantelung bestehender Bauteile gewährleistet. Es können pigmentierte Epoxid-Schutzbeschichtungen für die Anwendung auf bestehenden oder neuen Bauteilen entwickelt und installiert werden, die die Korrosionsbildung verhindern und gleichzeitig optisch ansprechend und alterungsbeständig sind.

Feuer

Regierungsgebäude sowie andere wichtige Bauwerke, die eines besonderen Schutzes bedürfen, müssen im allgemeinen auch vor Brandereignissen geschützt werden. In Industrieländern stehen Brandschutzsysteme seit einiger Zeit "hoch im Kurs".  Eigene Forschung und Entwicklung für Brandschutzsysteme haben moderne Materialien und Lösungen hervorgebracht, die die Fibrwrap Group nun Auftraggebern, Konstrukteuren und Ingenieuren anbieten kann.

Bauliche Ertüchtigung und Sanierung

Verkehrsinfrastruktur

Straßennetze sind für den Transport von Gütern und Menschen von immenser Bedeutung. Schutzmaßnahmen mit dem Ziel, die Lebensdauer von wichtigen Verkehrssystemen (Brücken, Tunnel usw.) zu erhöhen und die tägliche Nutzung zu verbessern sind nicht nur wichtig, sondern auch kostenintensiv. Die von der Fibrwrap Group zur Verringerung der Gefährdung für diese Verkehrsinfrastruktur entwickelten Technologien entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Mit Hilfe von FE-Modellen (HFPB FEM) und praktischen Versuchen sind die Ingenieure der Fibrwrap Group in der Lage, effiziente, kostengünstige und an die jeweiligen Bedingungen angepasste Lösungen anzubieten.

Gebäude

Die am häufigsten angewandten Verstärkungslösungen beziehen sich auf Gebäude. Die Sanierung und Ertüchtigung von Bauteilen (Stützen, Träger, Decken, Wände) gehören zum Leistungsumfang der Fibrwrap Group. Die ergriffenen Maßnahmen zielen im allgemeinen auf eine Erhöhung der Tragfähigkeit (Scherfestigkeit, Biegezugfestigkeit, Duktilität, Oberflächenschutz) des Bauteils ab. Sanierungs- und Ertüchtigungsmaßnahmen sind zudem für die unterschiedlichsten Baumaterialien (Stahlbeton, Stahl, Mauerwerk, Holz) möglich.

Industrie, Silos und Energieerzeugungsanlagen

In der Industrie ergeben sich ganz individuelle Problemstellungen, die durch das betriebliche Umfeld möglicherweise weiter verschärft werden. Unter diesen Bedingungen sind schnelle und langfristige Lösungen gefragt, um kostenintensive Stillstände zu vermeiden. Die Fibrwrap Group verfügt über das für eine Nachrüstung von Stützkonstruktionen aus Stahlbeton oder Stahl, wie z. B. für Rohrleitungen und technische Ausrüstungen, Sockel, Kokeranlagen usw. erforderliche Fachwissen und die benötigten Mittel. Zu Bauwerken, für die Ertüchtigungs- oder Sanierungsmaßnahmen erforderlich werden können, zählen Industrieschornsteine, Silos, Behälter, Druckbehälter, Rohrleitungen, Energieerzeugungsanlagen und Kernkraftanlagen.

Rohrleitungen & Einrichtungen zur Flüssigkeitslagerung

Für Rohrleitungen und sonstige wasserführende Systeme sind Sanierungs- und Ertüchtigungsmaßnahmen deshalb wichtig, weil dies zur Sicherung der Trinkwasserversorgung beiträgt. Hierfür sind spezielle Materialen erforderlich, die sich bei Kontakt mit Wasser nicht zersetzen oder auflösen. Die Fibrwrap Group kann diese Materialien sowie die entsprechende technische Unterstützung liefern. Instandsetzungsarbeiten (von innen oder außen) an Rohrleitungssystemen aus Stahlbeton, Spannbeton, Stahl und Gusseisen mit mittleren bis großen Durchmessern gehören ebenso zu den von der Fibrwrap Group erbrachten Standardleistungen, wie die Instandsetzung und Verstärkung von Behältern (Wände und Böden) für die Lagerung von Flüssigkeiten.

Exklusive Technologien

Die Fibrwrap Group verfügt über die Exklusivrechte zur Nutzung der von den nachstehend aufgeführten Unternehmen entwickelten Technologien. Dank ihrer hervorragenden Ausbildung sind die Ingenieure der Fibrwrap Group in der Lage, den Kunden durch Kombination der erforderlichen Technologien und Produkte die unterschiedlichsten Lösungen anzubieten.

  • Das Tyfo Fibrwrap-System (TFS)

    Fyfe Europe

    Für das TFS® wurden unzählige Konstruktions- und Materialprüfungen durchgeführt. Diese umfassen zerstörende wie auch zerstörungsfreie Prüfungen, großmaßstäbliche Konstruktionsprüfungen mit unterschiedlichen Auslegungsparametern, Langzeitprüfungen unter Umwelteinflüssen sowie Prüfungen vor Ort nach Installation. Das TFS® wurde von verschiedenen unabhängigen Stellen, Forschungsinstituten und Universitäten eingehend geprüft und zugelassen.

  • Experten für Explosionsschutz und Sicherheit

    Black Hawk

    Black Hawk bietet umfassende Engineeringleistungen für den Schutz von Bauwerken vor extremen Gefährdungen (Explosion, Anprall, Beschuss, Feuer). Dieser Schutz erfolgt durch von weich bis hart reichenden, abgestuften Abschirmmaßnahmen zur Erhöhung des Personen- und Objektschutzes.

  • Hochentwickelte Materialien - Forschung und Entwicklung

    Dymat

    Zentraler Aspekt der Unternehmensphilosophie von DYMAT® ist die ständige Verbesserung von Materialien und Produkten, um besonderen Herausforderungen in der Industrie besser begegnen zu können. DYMAT® konzentriert sich dabei auf drei wesentliche Prinzipien: Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit. Durch universitäre Forschung, FE-Modellierung, Materialbeschaffung und Optimierung unter Einhaltung der selbstgesteckten Prinzipien setzt DYMAT® neue Standards in der Branche.

  • Hochentwickelte Schutzsysteme für verkehrswichtige Brücken

    Schirmen Technologies

    Schirmen Technologies wurde mit dem Ziel gegründet, moderne Schutzsysteme zu entwickeln und zu fertigen und so die Zuverlässigkeit der kritischen Verkehrsinfrastruktur zu erhöhen. Mit Hilfe von FE-Modellen (HFPB FEM) und praktischen Versuchen sind die Ingenieure von Schirmen Technologies in der Lage,  effiziente, wirtschaftliche und an die jeweiligen Bedingungen optimal angepasste Lösungen anzubieten.